Zwischenmodul

Genereller Hinweis

Es gibt Verbindungen zwischen Datensätzen, auf welchen wiederum Daten gespeichert werden können. 

Diese Verknüpfungs-Informationen werden in sogenannten Zwischenmodulen gespeichert. Der Vorteil ist, dass die Verbindungsdaten ändern können, ohne dass die Daten der verknüpften Datensätze davon betroffen sind. Dies ermöglicht eine hohe Flexibilität in der Verküpfung von Daten.

Werden Verknüpfungs-Informationen gelöscht, so bleiben die Datensätze, die vormals über das Zwischenmodul verknüpft waren, ohne Verbindung bestehen.

Beispiel
Eine Person hat mehrere Adressen. Bei jeder verknüpften Adresse kann mittels Verbindungsdaten angegeben werden, um was für eine Person-Adress-Verbindung es sich handelt.

Im untenstehenden Beispiel ist auf der Verbindung im Zwischenmodul hinterlegt, ob es sich um eine Korrespondenz-, Rechnungs- oder Lieferadresse handelt.

Die Verbindungsinformationen betreffen dabei nur die spezifische Verbindung von zwei Datensätzen. Die Verbindungsinfirmation anderer Personen zu denselben Adressen können dadurch ganz unterschiedlich sein.

Das Löschen von Zwischenmodulen löscht die verbundenen Datensätze nicht, nur die spezifische Verbindungsinformation wird entfernt.

Person mit 3 Personen-Adress-Verbindungen im Zwischenmodul Person-Adresse