Daten zusammenführen ab V2.3

Genereller Hinweis

Die Version 2.3 wurde um die Möglichkeit erweitert, bestehende Verknüpfungen von Datensatz-Dubletten zusammenzuführen.

Diese Standard-Aktion ist in jedem Funktionsmodul verfügbar. Um die Aktion zu sehen und ausführen zu können, sind Manager-Rechte in allen betroffenen Modulen notwendig.

    Achtung

    Es werden nur Verknüpfungen zu Datensätzen in den unteren Registern übergeben, beispielsweise Kursanmeldungen, Adressen oder Korrespondenzen. Die Felder im Detailformular müssen manuell abgeglichen werden.

    Daten zusammenführen

    • Sind die Dubletten mittels Überprüfung oder Suchfiltern identifiziert, müssen die Felder der Detailansicht manuell in die Felder des gewünschten Zieldatensatzes übertragen werden. 
    • Durch die Standard-Aktion "Daten zusammenführen" können jeweils die Verknüpfungen von zwei Datensätzen zusammengeführt werden. Wenn mehr als zwei Datensätze zusammengeführt werden sollen, müssen Sie einen Ablauf in mehreren Schritten planen.
    • Alle Verknüpfungen des Ausgangsdatensatzes werden bei diesem Vorgang an den Zieldatensatz übergeben.

    Um Daten zusammenzuführen gehen Sie wie folgt vor:

    1. Selektieren Sie Ihren Ausgangsdatensatz. Es muss genau ein Datensatz selektiert werden.
    2. Wählen Sie die Aktion "Mutationen" "Daten zusammenführen" an.
    3. Geben Sie den Zieldatensatz an (Pflichtfeld).
    4. Optional: Geben Sie an, ob der Ausgangsdatensatz mit Ausführen der Aktion entfernt werden soll.
    5. Führen Sie die Aktion durch.