Preiskategorie

Generelle Hinweise

Die Verkaufspreise für Artikel basieren auf Preiskategorien. Preiskategorien definieren somit unterschiedliche Veraufspreise für Kundenkategorien, wie beispielsweise "Mitglied" oder "Student".

Es muss zwingend eine Default-Preiskategorie eingerichtet werden, die das Kürzel "default" trägt. Diese wird bem Erstellen einer Adresse automatisiert in den Finanzinformationen der Adresse eingetragen. Diese Information wird als Grundlage für die Berechnung des Verkaufspreises verwendet.

Beim Erstellen des Auftrags kann die Preiskategorie manuell gesetzt werden. Dies übersteuert alle im System hinterlegten Automatismen.

Im System können kunden- bzw. geschäftsfallspezifische Logiken (Automatismen) für die Fakturierung hinterlegt werden. Beispielsweise könnte der Personen-Code "Mitarbeiter" beim Erstellen eines Auftrags die Preiskategorie "Mitarbeiter" anwenden. Diese Logiken müssen spezifiziert werden.

Automatismen (Fakturierungslogik)

Im System können Logiken (Automatismen) für die Fakturierung hinterlegt werden. Beispielsweise könnte der Personen-Code "Mitarbeiter" beim Erstellen eines Auftrags die Preiskategorie "Mitarbeiter" anwenden.

Ab Version 2.5 ist im Standard die Fakturierungslogik für das Modul Mitgliedschaft hinterlegt. Ist Mitgliedschaft installiert, so wird beim Fakturieren überprüft, ob eine aktive Mitgliedschaft vorhanden ist. Ist dies der Fall, wird die Preiskategorie "Mitglied" verwendet.

Der Verkaufspreis wird, wenn beim Erstellen des Auftrags manuell KEINE Preiskategorie eingetragen wird, wie folgt berechnet:

  1. aufgrund der in den Finanzinformationen der Adresse hinterlegten Preiskategorie
  2. aufgrund von vorhandenen Fakturierungslogiken wie z.B. der Fakturierunglogik Mitgliedschaft und weiterer kundenspezifischer Logiken
  3. widersprechen sich die Informationen von 1. und 2. wird die Preiskategorie mit dem tieferen LEVEL verwendet

In der Nachschlagetabelle "Preiskategorie" definieren Sie mit Angabe des Levels, welche Preiskategorie priorisiert werden soll.