Kontenplan

Genereller Hinweis

Es ist bei Installation ein KMU Standard-Kontenplan hinterlegt, der kundenspezifisch angepasst werden muss.
 

Tipp
Sie können bestehende Konten überschreiben. Falls Konten nicht verwendet werden sollen, empfehlen wir, diese in den Status "inaktiv" zu setzen.

Tabellen für den Kontenplan

Der Kontenplan wird in der System-Konfiguration unter "Finanzen" aufgerufen.

Für die Definition des Kontenplans stehen die folgenden Tabellen zur Verfügung:

Tabelle Beschreibung
Konto Hier nehmen Sie alle Definitionen des Kontos vor, wie Typ, Kategorie, Kostenart, definieren die MwSt.-Pficht und den MwSt.-Satz.  
Konto Klasse Optionale Hilfstabelle, um die Kontenklasse zu definieren (z.B. Untergruppen für Aufwand und Ertrag etc.)
Konto Gruppe Optionale Hilfstabelle, um die Kontengruppe zu definieren (z.B. Eigenkapital, Personalaufwand etc.)
Konto Untergruppe Optionale Hilfstabelle, um die Untergruppe zu definieren (z.B. Aufwandminderung etc.)


Aufruf der Tabellen im Konfigurationsmenu:

Konto definieren

Für die Definition eines Kontos stehen die folgenden Felder zur Verfügung:

Feld Feld-Typ Beschreibung / Bemerkung
Kontonummer Eingabefeld, Pflicht Eineindeutige ID der Vorlage.
Bezeichnung DE, FR, IT, EN Eingabefeld Bezeichnung des Kontos in 4 Sprachen. Definiert die Bezeichnung beim Benutzer.
Default Ertragskonto Checkbox Definiert, ob das Konto als Ertragskonto per Default vorausgewählt sein soll in den Finanzinformationen, die bei der Adresse hinterlegt sind. Wird für Kreditortransaktionen verwendet.
Default Aufwandskonto Checkbox Definiert, ob das Konto als Debitor Sammelkonto per Default vorausgewählt sein soll in den Finanzinformationen, die bei der Adresse hinterlegt sind.
Typ Verküpfung Mögliche Einstellungen:
  • Kostenart 
    wird für Kostenstellen verwendet
  • Konto 
    wenn keine Kostenstellen benötigt werden
Kategorie Verknüpfung, Pflicht Mögliche Einstellungen:
  • Allgemeines Konto
    wird für allgemeine und für mehrwertsteuerpflichtige Konten verwendet
  • Geld
  • Debitor
MwSt.pflichtig Checkbox Definiert, ob Konto MwSt.-pflichtig ist. Eingabe nur sinnvoll wenn "Allgemeines Konto"
MwSt.-Code Eingabefeld
Eingabe nur sinnvoll wenn "Allgemeines Konto". Hier wird für ein allgemeines Konto ein Default-MwSt-Code definiert, der bei der Belegerfassung automatisch vorausgewählt ist. Er kann später jederzeit übersteuert werden.
Konto Klasse Verknüpfung
Optionale Hilfstabelle
Konto Gruppe Verknüpfung
Optionale Hilfstabelle
Konto Untergruppe Verknüpfung
Optionale Hilfstabelle
Konto Status Verknüpfung, Pflicht Mögliche Einstellungen:
  • aktiv
  • inaktiv 
    Wird verwendet für Konten, die nicht mehr benutzt werden sollen. 

Hinweis

Einstellungen zu Mehrwertsteuer und Kostenstellen werden auf den entsprechenden Handbuchseiten beschrieben.