Re-Import ab V2.7

CSV Import

Export und Re-Import von Daten ins Tocco wird somit sehr einfach. Daten können exportiert, lokal geändert und mit wenigen Klicks wieder importiert werden. Dazu werden im Export-File die Entity-Feld-Namen in den Header (Kopfzeile der Datei) geschrieben. Diese Feld-Namen ermöglichen beim Import die Zuordnung der Daten zum entsprechenen Feld, sollten also nicht verändert werden.

Ab Release V2.7.5 wird der CSV-Importer im Standard in jedem Modul und Zwischenmodul angeboten. Personen mit der Manager-Rolle (Schreibberechtigung) im entsprechenden Modul können den Importer ausführen. 

Hinweis
Mit dem CSV-Importer können generell Daten ins Tocco importiert werden. Power-User können mit entsprechendem Vorwissen einen solchen Import problemlos durchführen. Voraussetzung ist lediglich, dass die Daten als CSV-Datei in der korrekten Formatierung und Struktur vorliegen. Mehr dazu erfahren Sie im Integratoren-Handbuch, sofern Sie über Poweruser-Berechtigungen verfügen. 

Import-Optionen

Für den Import stehen die folgenden Optionen zur Verfügung:

Modus Beschreibung
Alles importieren Importiert alle in der CSV Daten enthaltenen Datensätze. Es wird keine Prüfung auf Dubletten vorgenommen.
Nur neu anlegen Vor dem Anlegen neuer Datensätze prüft das System, ob die Daten bereits vorhanden sind. Es werden nur solche Daten neu angelegt, die noch nicht vorhanden sind.
Nur bereits bestehende aktualisieren Das Systemlegt beim Import keine neuen Datensätze an, sondern aktualisiert die bestehenden.

Modulspezifischer Re-Import

Um zuvor exportierte Daten ins Tocco Business Framework zu re-importieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie das betreffende Modul (also Person, wenn Sie Personendaten importieren möchten).
  2. Wählen Sie in der Listenansicht in der Funktionsleiste die Aktionen und dort CSV Import.
  3. Im Eingabefenster wählen Sie die Datei aus, die Sie importieren möchten und geben Sie die Optionen für den Import an.
  4. Wählen Sie Validieren.
  5. Nach erfolgreicher Validierung können Sie die Daten importieren. Sollte die Validierung zur Fehlern führen, passen Sie die Daten so lange an, bis ein erfolgreicher Import möglich ist.

CSV Import im Modul Aufgabe

Import-Einstellungen

Nach Bereinigen der Import-Datei und erfolgreicher Validierung können Sie den Import im Fenster "Validierungsresultat" wie folgt konfigurieren:

Aktion Beschreibung
Abbruch Ist das Häkchen gesetzt, wird der Import bei einem Fehler abgebrochen. Die fehlerhafte Zeile und alle folgenden werden nicht importiert. Wurde vorgängig eine Splitgrösse bestimmt, wird die Sequenz mit dem Fehler nicht importiert.
Splitgrösse bestimmen Mit einer Zahl zwischen 10 und 1000 kann die Grösse der Splits bestimmt werden, in die der Import unterteilt werden soll.