Ausgabe-Funktionen ab V2.6

Einleitung

In Release V2.6 wurde die Ausgabe funktional erweitert. Dokumente können neu direkt an Empfänger per E-Mail versendet oder für Briefversände pro Empfänger gebündelt und sortiert werden.

Das Verlaufverzeichnis für erstellte Reports, Korrespondenzen und Exports heisst neu "Ausgabe". Jede Erstellung eines Dokuments oder Export-Files generiert wie bisher einen Listeneintrag, der aber nun neu in einer Detailansicht geöffnet werden kann.

Ab Release V2.7 stehen auf jedem Ausgabe-Dokument (PDF) in der unteren linken Ecke Angaben zur Sortierreihenfolge. Bei Briefversänden mit mehreren Dokumenten pro Empfängeradresse erleichtern diese Angaben die Zuordnung zum betreffenden Umschlag. Die Angaben werden im folgenden Format gemacht: Datum, Zeit / Umschlag-Nr. (gesamt Umschläge) / Dokument-Nr. (gesamt Dokumente).

Themenübersicht

Die folgenden Funktionen stehen ab V2.6 zusätzlich für die Ausgabe zur Verfügung:

  • Direktanzeige im Browser
    PDF-Berichte können im Erstellvorgang direkt im Browser geöffnet werden. 
  • Verknüpfen von Empfängern
    Die Angabe von Empfängern ist die Voraussetzung für das Versenden per E-Mail oder die Bündelung mehrerer PDFs pro Empfänger.
  • PDF-Berichte per E-Mail an Empfänger senden
    • Einzelnen Report versenden: Für Reports können Empfänger für den E-Mail-Versand definiert werden. Beim Versand werden die Reports als Attachment der E-Mail angehängt.
    • Mehrere Reports versenden: Mehrere erstellte Reports können zusammengezogen werden. Beim E-Mail-Verand werden alle Reports pro Empfänger als Attachment der E-Mail angehängt.
  • Mehrere Reports für Briefversand pro Empfänger bündeln
    Mehrere erstellte Reports können in ein PDF zusammengezogen werden. Hierbei werden die Reports pro Empfänger gebündelt, die Empfänger selbst folgen der alphabetischen Sortierung. Die Reihenfolge der Dokumente pro Empfänger kann für den Druck manuell bestimmt werden.