Links & Anker

Links sind Querverweise, die auf einen Mausklick mit dem Aufruf der verlinkten Seite reagieren. Optisch werden Links oft farbig markiert oder unterstrichen dargestellt.

Anker sind Sprungmarken innerhalb eines Dokuments. Sie rufen also keine neue Seite auf, sondern lösen einen Sprung zu einer definierten Zeile innerhalb eines Dokuments aus. Auch Anker werden wie Links optisch hervorgehoben.

Links definieren

  1. Markieren Sie das Wort, das den Link enthalten soll
  2. Wählen Sie im ckeditor den Button mit dem Kettensymbol 
  3. Das Dialogfenster 'Link' öffnet sich


     
  4. Tragen Sie den Link zu jener Seite ein, die aufgerufen werden soll
  5. Bestätigen Sie Ihren Eintrag und beenden Sie die Definition des Links durch drücken des OK-Buttons

Anker setzen

  1. Positionieren Sie den Cursor dort, wo das Ziel des Seitensprungs sein soll
  2. Klicken Sie auf das Fahnensymbol 
  3. Sie werden aufgefordert, dem Anker einen Namen zu geben – benennen Sie den Anker zum Beispiel mit '01'
  4. Bestätigen Sie mit OK
  5. Markieren Sie den Text, der den Seitensprung auslösen soll
  6. Klicken Sie auf das Kettensymbol 
  7. Das Dialogfeld 'Link' öffnet sich
  8. Ändern sie den Link-Typ von 'URL' zu 'Anker in dieser Seite'


     
  9. Wählen Sie den Namen des Ankers, den Sie in Punkt 3 definiert haben


     
  10. Bestätigen Sie mit OK