Domänen

Domänen verwalten

Das Redaktionssystem erlaubt es, beliebig viele Websites und deren Inhalt zu verwalten. Sämtliche Websites werden in der Strukturansicht alphabetisch aufgelistet. Webseiten werden intern als "Domänen" (engl. "domains") bezeichnet. Gehen Sie wie folgt vor, um eine neue Domäne anzulegen.

  1. Rufen Sie das Redaktionssystem auf
  2. Klicken Sie in der Strukturansicht im Navigationsbereich mit der rechten Maustaste auf eine bestehende Domäne und wählen im Kontextmenu "Neue Domäne". Ist das Register Stammdaten geöffnet, können Sie alternativ auch den Button "Neu" benutzen.
  3. Pflegen Sie im Detailbereich die neue Domäne ein und speichern den Datensatz über die Taste "Speichern" in der Funktionsleiste ab.
  4. Sie können eine Notfound-Seite und eine Login-Seite, sowie die Sprache der Domain definieren.

Hinweis

Vergessen Sie nicht, alle URL und Aliase einzufügen, die auf die Seite führen.

Feld-Definitionen

Feld Zweck
Name Name der Domain, wie sie in der Baumansicht des Redaktionssystems erscheint. 
Aliase Haupt-Adressen mit denen man auf die Startseite gelangt.
Not-Found-Seite Seite im CMS welche angezeigt werden soll, falls ein Benutzer eine ungültige Adresse eintippt (z.B. www. muster.ch/dfgh)
Login-Seite Seite die angezeigt werden soll, falls die Domain lesegeschützt ist. Diese Seite sollte das Element "Login" beinhalten.
Sprache Sprache in der die redaktionellen Inhalte der Domain geführt werden.
Seitenvariablen Variable Seiten-Parameter
History Wann und von wem die Domain angelegt wurde, sowie zuletzt bearbeitet wurde.