Seitenzustände

Genereller Hinweis

Eine Formularseite kennt verschiedene Zustände: Vor dem Versandnach dem Versandfalscher Sicherheitscode, und Fehler. Deshalb muss für jedes Element einer Formularseite definiert werden, in welchem Seitenzustand es sichtbar sein soll ist. 

Seitenzustände setzen

Erstellen Sie für jeden Seitenzustand mindestens ein Element und markieren Sie, in welchem Zustand es sichtbar sein soll. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  1. Fügen Sie zum Beispiel ein Textelement mit einem Bestätigungstext hinzu welcher nur erscheinen soll, wenn das Formular abgesendet wurde
  2. Nach dem Einfügen klicken Sie im Editierbalken auf das Symbol der Seitenzustände. Dieses Symbol ist nur auf Formularseiten sichtbar.
  3. Wählen Sie in der Liste diejenigen Seitenzustände aus, bei denen das Element sichtbar sein soll. 
Sichtbarkeitsstatus Vorkommen Elemente
Nicht abgesendet Initial-Aufruf des Formulars Ein Seitentitel, ein Textelement, z.B. "Bitte füllen Sie das Formular aus" sowie das Formular
Abgesendet Nach erfolgreichem Versand Eine Erfolgsmeldung, z.B. "Das Formular wurde erfolgreich versandt."
Captcha falsch ausgefüllt Sicherheitscode wurde falsch ausgefüllt Eine Fehlermeldung, z.B. "Bitte geben Sie den Sicherheitscode richtig ein.", sowie das Formular
Ein Fehler ist aufgetreten Technischer Fehler Eine Fehlermeldung, z.B. "Ihre Nachricht konnte aus technischen Gründen nicht versandt werden. Bitte versuchen Sie es nochmals, oder wenden Sie sich per E-Mail an uns.", sowie das Formular

Hinweise
Nicht ausgefüllte Pflichtfelder werden direkt während des Ausfüllens geprüft. Meldungen dazu sind daher nicht Teil der Seitenzustände.