Formularfelder

Verfügbare Formular-Felder

Pro Formular können diverse Felder eingefügt werden. Grundsätzlich empfiehlt sich für die Benutzerfreundlichkeit, Formulare möglichst einfach zu halten. Nachfolgend die Übersicht der verfügbaren Elemente:

Bezeichnung Anwendung
Textfeld Für einzelne Worte oder kurze Sätze
Textblock Für längere Sätze
Checkbox Für Multiple-Choice-Fragen
Radiobutton Für Single-Choice-Fragen (damit dies funktioniert, müssen die Radiobuttons denselben Namen tragen)
Auswahlliste Für Single-Choice-Fragen
Sendeknopf Sende / Zurücksetzen-Knopf
Datei Für Datei-Anhänge im E-Mail

Wichtig:

Für fehlerfreie Funktionalität muss jedes Formularfeld zwingend in einer separaten Tabellenzelle erfasst werden!

Felder einfügen / ändern

  1. Um Felder in ein Formular einzufügen, erstellen Sie erst eine neue Tabellenzeile und klicken Sie dann auf den gewünschten Knopf im Formular-Editor, z. B ein Textfeld für den Nachnamen.  
  2. Um ein bestehendes Feld zu ändern, selektieren Sie es: Die zugehörige Feldtaste wird im Editor aktiv (blau). 
    - In Internet Explorer mit Einfach-Klick
    - in Firefox und Google Chrome mit Klick unmittelbar links des Felds.
    - Sendeknöpfe müssen in Firefox mit Doppelklick auf den Text selektiert werden
    - In Chrome dürfen die Sendeknöpfe während des Editierens nie angeklickt werden! 
    1. Klicken Sie auf die Taste im Editor, um die Eigenschaften des Feldes zu erfassen. Das System öffnet ein Popup-Fenster mit Feld-Eigenschaften.
    2. Geben Sie jedem Formularfeld einen eindeutigen Namen. Felder in einem Formular dürfen nicht identisch heissen. Damit die Formularfelder im Versandmail in einer bestimmten Reihenfolge dargestellt werden, hängen sie dem Namen einen Underscore und eine Zahl an (z.B. Anrede_01, Vorname_02, Name_03 etc.). 

      In der Wahl der Namen sind Sie grundsätzlich frei. Einzige Ausnahme: Falls Sie "Kopie an Absender" ausgewählt haben, muss der Name des E-Mail-Felds zwingend mit "E-Mail_[Zahl]" enden.
       
    3. Optional können Sie einen Standardwert angeben (beim Aufruf bereits ausgefüllter Wert).
    4. Bei "Validierung" können Sie Bedingungen setzen, welche automatisch während des Ausfüllens durch den User überprüft werden. Mehr dazu auf der Seite "Validieren".
    5. Klicken Sie auf "Einfügen" bzw. "Aktualisieren", um das Formularfeld einzufügen.