Aufruf & Berechtigungen

Berechtigungen

  • Beim Anlegen eines Personen-Datensatzes wird vom System automatisch ein Login-Datensatz angelegt. 
  • Der Benutzername wird aus der E-Mail Adresse der Person gebildet. Ist im Personen-Datensatz keine E-Mail Adresse eingetragen, so wird der Benutzername aus Vorname und Nachname gebildet. 
  • Mit dem Login besitzt die Person automatisch noch keine Rollen bzw. Berechtigungen. Ohne Rollen besteht keine Berechtigung im System etwas zu sehen oder zu verändern.
  • Das Handbuch "Benutzer und Berechtigung" informiert Sie über das Berechtigungsmanagement und das Zuweisen von Rollen. 

Der Benutzername muss eindeutig sein. Dies wird vom System entsprechend überprüft und generiert. Dieselbe E-Mail-Adresse sollte deshalb nicht für mehrere Personen verwendet werden.

Die Berechtigung zum E-Mail-Aussand ergibt sich aus den Berechtigungen der entsprechenden Module, beipsielsweise Adresse.
Das Modul Korrepsondenz wird separat lizenziert. Im Modul Korrespondenz sind die folgenden Berechtigungen im Standard (V2.6) enthalten:

Rolle Typ Berechtigungen Beschreibung
Korrespondenz Gast Lese-Recht  
Korrespondenz Manager Lese- und Schreib-Recht Personen und Adressen verwalten
Template-Konfigurator System Eingeschränkte Schreib-Rechte
in der System-Konfiguration
Kann E-Mail- und Korrespondenzvorlagen erstellen und bearbeiten

E-Mail und Korrespondenz erstellen (Aufruf im entsprechenden Modul)

  • Das Modul E-Mail ist in Funktionsmodule eingebunden. 
  • Das Erstellen von Korrespondenz und E-Mails erfolgt üblicherweise aus dem entsprechenden Modul, z.B. Person oder Mitgliedschaft.
  • Der Aufruf erfolgt in jedem Modul über die Funktionsleiste.


Der Aufruf von Korrespondenz und E-Mail sieht im Modul Person ungefähr wie folgt aus:

E-Mail-Archiv

Das E-Mail-Archiv kann wie folgt aufgerufen werden:

  • beim Empfänger
  • im Modul aus welchem die E-Mail versendet wurde
  • im Funktionsmodul "Groupware" unter "E-Mail Archiv"

Versand & Korrespondenz

  • Versände als ganzes sowie Einzel-Korrespondenzen werden im Funktionsmodul "Groupware" aufgerufen.