Lebenszyklus und Status einer Veranstaltung

Generelle Hinweise

Der Lebenszyklus einer Veranstaltung ist im System komplett abgebildet. Der Lebenszyklus einer Veranstaltung beginnt bei der Planung und endet bei der Archivierung. Die verschiedenen Phasen einer Veranstaltung werden durch den Status wiedergespiegelt.

Folgende Stati sind vorhanden und können einer Veranstaltung zugeordnet werden:

Status Beschreibung
Planung Planungsphase, Termine oder Dozierende evt. noch nicht bekannt 
Anfrage Anfrage von internen oder externen Stellen, Abklärung hinsichtlich Durchführbarkeit
Bewilligung Veranstaltung muss von internen oder externen Stellen noch visiert werden
Offen Die Veranstaltung ist bewilligt und bereit für Anmeldungen
Abgerechnet Die Teilnehmenden wurden verbucht/abgerechnet
Archiviert Archivstatus, Zugriff aber trotzdem noch möglich
Abgesagt Die Veranstaltung kann nicht durchgeführt werden

Status zuweisen

  1. Rufen Sie das Veranstaltungsmanagement auf.
  2. Erfassen Sie einen neuen, oder bearbeiten Sie einen bestehenden Veranstaltungs-Datensatz.
  3. Das System öffnet im Detailbereich die Stammdatenmaske.
  4. In der Gruppe "Status" können Sie nun den entsprechenden Status zuweisen.
  5. Wählen Sie "Speichern" um die Änderungen zu speichern. Mit dem Speichern werden die entsprechenden Daten automatisch gesetzt.
Hinweis
Das System setzt bei einem Statuswechsel automatisch das entsprechende Datum, damit der Lebenszyklus nachvollzogen werden kann. Die Daten sind in den Veranstaltungs-Stammdaten in der Rubrik Status sichtbar.