Dozenteneinsatz verwalten

Generelle Hinweise

Veranstaltungen können mehrere Termine enthalten. Dieselbe Veranstaltung kann zu verschiedenen Terminen verschiedene Dozenten benötigen. 

Dozenten können deshalb nicht nur pauschal mit der Veranstaltung verknüpft werden, sondern lassen sich auch den einzelnen Terminen dieser Veranstaltung spezifisch zuordnen. 

Ab Version 2.5 wurde die Aktion "Propagieren" umbenannt. Sie ist mit Dozenteneinsätze anlegen" bezeichnet.

Dozenteneinsätze anlegen

Die Aktion "Propagieren" bzw. "Dozenteneinsätze anlegen" ermöglicht die Einsatzplanung des Dozenten pro Termin.

Um einen Dozentenensatz zu propagieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die Veranstaltung und im unteren Reiter die Dozentenbuchung.
  2. Selektieren Sie die gewünschte Dozentenbuchung und wählen Sie die Aktion "Propagieren" bzw. "Dozenteneinsätze anlegen". Das System öffnet ein Eingabefenster, in welchem Sie im Feld "Termine" die Termine selektieren können. In die Felder "Planungs-Status" und "Durchführungs-Status" tragen Sie die gewünschten Stati ein. Es steht zudem ein Bemerkungsfeld zur Verfügung.
  3. Beim Speichern wird für jeden einzelnen Temin ein "Dozenteneinsatz"-Datensatz angelegt. 

Die Aktion "Propagieren" bzw. "Dozenteneinsätze anlegen" rufen Sie wie folgt auf:

Report für Dozenten erstellen

Ein vordefinierter PDF-Report kann auf Knopfdruck erstellt werden, um dem Dozenten eine Übersicht über die Einsätze zu bieten.

Natürlich können alle Selektionsmöglichkeiten des Suchformulars verwendet werden. So können auch Übersichten mit anderer Zusammenstellung wie beispielsweise "alle Einsätze in einem bestimmten Monat", "alle Einsätze aller Sprachkurse" ec. erstellt werden.

Status Dozenteneinsatz

Bestätigt der Dozent seinen Einsatz, kann der Status der zugehörigen Datensätze geändert werden. Mit der Massenfunktion "Ersetzen" kann ab Version 2.2 sowohl "Buchungs-Status" als auch "Durchführungs-Status" bei Bedarf angepasst werden.

Die Beschreibung des entsprechenden Vorgangs Ersetzen finden Sie im Handbuch "Arbeitsumgebung" im Kapitel "Arbeitsabläufe".