Veranstaltungsmanagement

Einleitung

Das Veranstaltungsmanagement unterstützt Sie bei der elektronischen Verwaltung von Veranstaltungen. Der gesamte Lebenszyklus einer Veranstaltung - von der Planung über das Handling der Anmeldungen, der Absenzenverwaltung bis zur Fakturierung und anschliessender Archivierung - kann abgebildet werden.

Veranstaltungen lassen sich in Module gliedern. Dozenten und Teilnehmer (zentral im Funktionsmodul "Adresse" verwaltet) werden mit der entsprechenden Veranstaltung verknüpft. Ist das Modul Termine installiert, so lassen sich Teilnehmer-Absenzen und Dozenten-Einsätze im System erfassen und einfach verwalten (separat lizenzierbar). Für die Semesterverwaltung steht das separat lizenzierbare Modul Lehrgang zur Verfügung.

Das Funktionsmodul Veranstaltung enthält viele vordefinierte Reports wie Teilnehmerliste oder Teilnahmebestätigung, die Ihre Arbeitsprozesse vereinfachen. Kursdokumente lassen sich als PDF-Reports automatisiert, personalisiert, einzeln und in Serie direkt aus der Veranstaltung oder der Anmeldung erstellen. Kursteilnehmende können personalisiert per E-Mail angeschrieben werden. Ist das Modul Korrespondenz installiert, so kann auch postalische Korrespondenz an Teilnehmende erfolgen.

Vordefinierte Prozesse können entsprechend den Anforderungen den Publikations- und Anmeldeprozess in Web-Umgebungen (Internet, Intranet, Extranet) steuern. Ein Prozess der digitalen Bewilligungseinholung bei internen Instanzen ist ebenfalls vordefiniert enthalten.

Sind die Funktionsmodule Artikel und Auftrag installiert, lassen sich Teilnehmeranmeldungen serienfakturieren. 

Erweiterungsmöglichkeiten des Moduls Veranstaltungsmanagement

Die Funktionalitäten sind in separaten Handbuch-Kapiteln beschrieben.

Schematische Darstellung des Veranstaltungsmanagements

Hinweis

Das Veranstaltungsmanagement kann alleinstehend bzw. "standalone" betrieben werden oder nahtlos integriert zu den vorhandenen Modulen und Systemen.