LDAP Adressabfrage für Outlook einrichten

Hinweis

Ihre kundenspezifischen Angaben wie den Namen bzw. die Adresse Ihres Servers, die Nummer Ihres Anschluss bzw. Port und ggf. das Kürzel des Geschäftsbereichs erhalten Sie von Ihrem Power-User oder Ihrer Tocco Projektleitung.

Um im Outlook auf die Adressen im Tocco zugreifen zu können, richten Sie im Outlook ein neues Adressbuch ein. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

  1. Outlook Kontoeinstellungen öffnen.
  2. Reiter Adressbücher auswählen.
  3. Neues Adressbuch vom Typ Internetverzeichnisdienst (LDAP) hinzufügen.
    ⇒ Ein Fenster zur Angabe der Einstellungen wird geöffnet.
  4. Kundenspezifischen Servernamen eingeben:
    Die Adresse Ihrer Installation, z. B. kunde.tocco.ch
  1. Um weitere Anmeldeinformationen eingeben zu können, Checkbox Server erfordert Anmeldung aktivieren:

Im Feld Benutzername fügen Sie nachfolgenden Text ein, wobei Sie Ihren persönlichen Tocco-Benutzernamen einsetzen:

uid=Tocco-Benutzername,dc=principal,ou=tocco

WICHTIG

Wenn Ihr Tocco mehr als einen Geschäftsbereich umfasst, müssen Sie das Kürzel eines Geschäftsbereichs mit angeben.
Im Feld Benutzernamen fügen Sie in diesem Fall nachfolgenden Text ein, wobei Sie Ihren persönlichen Tocco-Benutzernamen sowie das Kürzel eines Geschäftsbereichs Ihres Tocco einsetzen:

uid=Tocco-Benutzername,dc=principal,ou=Kürzel-Geschäftsbereich,ou=tocco
  1. Als Kennwort Ihr Tocco-Passwort eingeben.
  2. Weitere Einstellungen öffnen.
    ⇒ Fenster Microsoft LDAP-Verzeichnis wird geöffnet.
  3. Im Reiter Verbindung Ihren kundenspezifischen Anschluss (Port) eingeben:
    Die Portnummer Ihrer Installation, z. B. 12345
  4. Checkbox Secure Socket Layer verwenden aktivieren.
  5. Im Reiter Suche die Suchbasis wie folgt eintragen:
    Suchbasis Benutzerdefiniert: dc=user,ou=tocco
  6. Einstellungen speichern.
    ⇒ Die Möglichkeit zur Abfrage der im Tocco vorhandenen Adressen per LDAP ist eingerichtet.